Beratung, Service, Intranet, Firewall, Security, Videokonferenz

Volltextsuche:   
Das UnternehmenTelefonkonferenzVideokonferenzBlog Produkte Test und Vergleich ShopBeratung MedientechnikDienstleistungenExtranetKontaktformular
 FAHR.NET   |   FAHR.COM   |   FAHR.IT   |   FAHR.AT    
Videokonferenz Grundlagen: Firewall Ports öffnen für Video Konferenzen?

Firewall Ports öffnen für Video Konferenzen?

Die Video Konferenz Datenströme werden von einer Firewall in beide Richtungen für Audio und Video blockiert, wenn sie nicht bewusst für das H.323 Protokoll und deren notwendigen Ports geöffnet ist.

Polycom ViewStation H.323 Videokonferenzsysteme können im Firewall Setup auf feste Ports konfiguriert werden.

Benötigte Ports sind dann die Ports 1720 (H.323) sowie 6 weitere Ports 3230 bis 3235 (H.323) und für T.120 den Port 1503.





 

 

Die folgende Tabelle zeigt welche Ports beim H.323 Protokoll benötigt werden:

http://www.voip-information.de
• http://www.voiptroubleshooter.com

 

 

Grundsätzlich benötigte Ports:
Port Typ Protokoll Beschreibung
1719 Static UDP Gatekeeper RAS
1720 Static TCP Q.931 (Call Setup)
1024-65535 Dynamic TCP H.245 (Call Parameters)
1024-65535 Dynamic UDP (RTP) Video Data Streams
1024-65535 Dynamic UDP (RTP) Audio Data Streams
1024-65535 Dynamic UDP (RTCP) Control Information
       
Optional:
Port Typ Protokoll Beschreibung
389 Static TCP ILS Registration (LDAP)
1002 Static TCP Site Server Registration (Windows 2000 Built-in LDAP)
1503 Static TCP T.120 (Data Channel)
1718 Static UDP Gatekeeper Discovery (requires multicast address 224.0.1.41)
22136 Static TCP VCON MXM - Remote VCON Endpoint Admin
26505 Static TCP VCON MXM - Remote Console Login

Ein alternatives Protokoll für Videokonferenzen stellt das SIP Protokoll dar.
 

Externe Links:

 

SIP als Internet-Kommunikations-Standard

SIP ist ein Protokoll für Echtzeit Kommunikationsanwendungen wie Audio über IP (VoIP) und sofortiger Nachrichtenübermittlung (IM). Es basiert auf den Standard Protokollen SMTP und HTTP.

Das Session Initiation Protocol (SIP) ist ein erfolgversprechender Standard für den Aufbau, das Routing und die Modifizierung sowie für die Beendigung von interaktiven Sitzungen über IP-Netzwerke.
SIP bildet das Modell des Internets und Webs auf die Welt der Telekommunikation ab, wobei Elemente vorhandener Internet-Protokolle wie HTTP und SMTP (Simple Mail Transfer Protocol) übernommen werden.

SIP ist Geräte unabhängig, denn es unterscheidet nicht zwischen Sprache, Daten, Telefon oder Computer.

Im Gegensatz zu anderen Protokollen für netzwerkübergreifende Signalisierung nutzt SIP, da es nicht so komplex ist und weniger Ressourcen braucht, nur ein kleines Set von erforderlichen Nachrichten und Antworten.

Aus dem Grund ist SIP hervorragend für den Einsatz auf kleinen portablen Geräten geeignet. Die Mischung aus Kompaktheit und Vielseitigkeit erleichtert die Entwicklung neuer SIP-Anwendungen, die Sprache, Video und Daten integrieren. Eine neue Anwendung ist die Software MCU.

Durch SIP kann jetzt die gesamte Intelligenz genutzt werden, die in vielen Netzwerkgeräten vorhanden ist - egal ob es sich um Anwendungs-Server, PCs, Laptops, PDAs (Personal Digital Assistants), Telefone oder Handys handelt.

Mehr über das Protokoll finden Sie hier.





Verwandte Links

Mehr über das Thema

Videokonferenz Grundlagen

Information

Nachrichten von webmaster


Angebot anfordern


Der meistgelesene Artikel über das Thema Information:

Über das Unternehmen Fahr und Partner

Die letzten Nachrichten über das Thema Information:



Druckbare Version  
Sofortkontakt
Sie wünschen eine Beratung, Angebot, ein Präsentations-termin oder Informationen, dann nehmen Sie mit uns bitte Kontakt auf!
TV Bildschirm Ständer
Plasma und LCD Bildschirm Ständer
Bildschirm Ständer

Konferenztechnik · Präsentationstechnik · Medientechnik · Videokonferenz und 3D Telepresence
Fahr & Partner · Luthmerstr. 18 · 65934 Frankfurt am Main · Telefon +49 (0)69 665 759 62 Kontaktformular

© 1996-2017 fahr.net · Impressum. Alle Rechte vorbehalten · Haftungsausschluß Alle Logos und Warenzeichen
sind geistiges Eigentum Ihrer jeweiligen Schöpfer. Die Kommentare sind Eigentum und stehen im Verantwortungsbereich der jeweiligen Schreiber.
Technische Änderungen, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Marken und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Als ITK-Systemhaus beraten wir Sie rund um Produkte und Lösungen wie Konferenztelefone, Telepresence, Medienwagen, Bildschirmrollstandfuss, MimoTeach™ und anderer Lösungen. In der heutigen globalisierten Geschäftswelt ist ein multifunktionales Konferenztelefon beinahe unentbehrlich.
Welches Konferenztelefon mit Funktionalität und anderen Merkmalen heraussticht, können Sie bei uns entdecken.

Auch im Bereich Videokonferenzsysteme und Zubehör haben wir interessante Neuigkeiten zusammengefasst. Testberichte und
detaillierte Informationen helfen Ihnen sicherlich beim Kauf der passenden Geräte.

Als sehr praktisch für Vorführungen jeder Art hat sich auch der Medienschrank erwiesen. Alle nötigen Wiedergabegeräte finden darin Platz.
Als Ergänzung hierzu ist dabei der Bildschirmständer geeignet. Wenn Sie Ihre Vorträge durch Filmmaterial oder
andere Aufnahmen ergänzen möchten, hat das Publikum durch den Bildschirmständer immer gute Sicht.

Nutzen Sie also die vielfältigen Möglichkeiten sowie unsere Informationen und unsere Beratung für Konferenz- und Medientechnik.