Beratung, Service, Intranet, Firewall, Security, Videokonferenz

Volltextsuche:   
Das UnternehmenTelefonkonferenzVideokonferenzBlog Produkte Test und Vergleich ShopBeratung MedientechnikDienstleistungenExtranetKontaktformular
 FAHR.NET   |   FAHR.COM   |   FAHR.IT   |   FAHR.AT    
Videokonferenz Grundlagen: Welche Bandbreite wird bei einer Videokonferenz benötigt.


Sony PCS-1 Multipoint VideokonferenzWelche Bandbreite wird bei einer Videokonferenz benötigt.Die Bandbreite ergibt sich aus der Datenmenge die zu Übertragen ist. Wollen Sie ein großes Videobild mit guter Qualität und besten Ton übertragen, dann wird mehr Bandbreite benötigt.Wenn weniger an Video- und Tonqualität verlangt wird, dann reduziert sich die benötigte Bandbreite. Um nicht mehr als nötig an Bandbreite zu verbrauchen, werden Audio und Videodaten ohnehin komprimiert. Dazu gibt es auch einheitliche Kompressionsstandards damit sich Systeme unterschiedlicher Hersteller miteinander verständigen können.


  ( weiterlesen ... | 5014 Bytes mehr | Druckbare Version  )

Videokonferenz Grundlagen: Firewall Ports öffnen für Video Konferenzen?


Firewall Ports öffnen für Video Konferenzen?

Die Video Konferenz Datenströme werden von einer Firewall in beide Richtungen für Audio und Video blockiert, wenn sie nicht bewusst für das H.323 Protokoll und deren notwendigen Ports geöffnet ist.

Polycom ViewStation H.323 Videokonferenzsysteme können im Firewall Setup auf feste Ports konfiguriert werden.

Benötigte Ports sind dann die Ports 1720 (H.323) sowie 6 weitere Ports 3230 bis 3235 (H.323) und für T.120 den Port 1503.


  ( weiterlesen ... | 10158 Bytes mehr | | Druckbare Version  )

Videokonferenz Grundlagen: Telepresence-System mit Bildschirme


HP Hewlett Packard Halo and Tandberg ExperiaTelepresence-Systeme verbinden visuelle Kommunikation auf höchstem Niveau mit größtmöglicher Kompatibilität.Viele führenden Hersteller für visuelle Kommunikation, stellen heute diese Systeme vor. Ein Telepresence System funktioniet anders als ein Videokonferenzsystem. Bei Telepresence ist es so wie wenn alle Gesprächspartner an einem Tisch sitzen auch wenn räumlich große Entfernungen zwischen ihnen liegen. Diese Systeme zeichnen wegen der herausragenden Bild- und Tonqualität aus.


  ( weiterlesen ... | 2295 Bytes mehr | Druckbare Version  )

Videokonferenz Grundlagen: Mythen über HD Videokonferenz


Mythen und Vorurteile zwischen Standard Definition und High Definition klären wir im folgenden auf:


  ( weiterlesen ... | 5382 Bytes mehr | Druckbare Version  )

Videokonferenz Grundlagen: Geschichte der Videokonferenz


Obwohl Videokonferenz-Systeme so günstig sind, wurden die Möglichkeiten der Videokonferenz vom Anwender nie wirklich angenommen. Die eine Meinung war - es lag an der komplizierten Bedienung, und zum anderen an der Ton- und Bildqualität. Beides hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Heutige High-Definition Videokonferenzsysteme sind einfach in der Handhabung und haben eine nie zuvor gesehene Bild- und Tonqualität. 

Anfang der 70er Jahre stellte AT&T sein erstes kommerzielles Bildtelefon vor. Der Konzern gab sich damals zuversichtlich, dass Videotelefonie spätestens 1980 die Massen begeistern würde. Es kam aber ganz anders.

1992 entwickelten Studenten der Cornell-Universität CU-SeeMe. Die Software war gratis und das Auge des Computers kostete auch nicht allzu viel. Einfache Webcams kosteten in den 90er Jahren sehr viel, aber heute sind sie schon sehr günstig zu haben. Trotzdem sind Videokonferenzen noch immer eine Seltenheit.

  ( weiterlesen ... | 1990 Bytes mehr | | Druckbare Version  )

Videokonferenz Grundlagen: Virtuelle Besprechungen mit Teilnehmern in realer Lebensgröße


Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT bietet einen gemanagten Videokonferenz-Service an, der virtuelle Besprechungen in bislang unerreichter Qualität ermöglichen wird. Die Teilnehmer sehen sich gegenseitig in Lebensgröße und haben den Eindruck, am selben Tisch zu sitzen. Durch den Einsatz von modernster Netzwerktechnologie geschieht die Bild- und Tonübertragung praktisch ohne Zeitverzögerung.


  ( weiterlesen ... | 3073 Bytes mehr | Druckbare Version  )

Videokonferenz Grundlagen: Marktübersicht und Preisvergleich Videokonferenz-Systeme


Mehrpunktkonferenzen multipunkt Wir möchten Ihnen helfen die für Ihr Unternehmen beste Videokonferenz Lösung zu finden.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gern.

Im folgenden finden Sie eine Auflistung der am Markt befindlichen Videokonferenzsysteme.


  ( weiterlesen ... | 2107 Bytes mehr | Druckbare Version  )


Konferenztechnik · Präsentationstechnik · Medientechnik · Videokonferenz und 3D Telepresence
Fahr & Partner · Luthmerstr. 18 · 65934 Frankfurt am Main · Telefon +49 (0)69 665 759 62 Kontaktformular

© 1996-2017 fahr.net · Impressum. Alle Rechte vorbehalten · Haftungsausschluß Alle Logos und Warenzeichen
sind geistiges Eigentum Ihrer jeweiligen Schöpfer. Die Kommentare sind Eigentum und stehen im Verantwortungsbereich der jeweiligen Schreiber.
Technische Änderungen, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Marken und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Als ITK-Systemhaus beraten wir Sie rund um Produkte und Lösungen wie Konferenztelefone, Telepresence, Medienwagen, Bildschirmrollstandfuss, MimoTeach™ und anderer Lösungen. In der heutigen globalisierten Geschäftswelt ist ein multifunktionales Konferenztelefon beinahe unentbehrlich.
Welches Konferenztelefon mit Funktionalität und anderen Merkmalen heraussticht, können Sie bei uns entdecken.

Auch im Bereich Videokonferenzsysteme und Zubehör haben wir interessante Neuigkeiten zusammengefasst. Testberichte und
detaillierte Informationen helfen Ihnen sicherlich beim Kauf der passenden Geräte.

Als sehr praktisch für Vorführungen jeder Art hat sich auch der Medienschrank erwiesen. Alle nötigen Wiedergabegeräte finden darin Platz.
Als Ergänzung hierzu ist dabei der Bildschirmständer geeignet. Wenn Sie Ihre Vorträge durch Filmmaterial oder
andere Aufnahmen ergänzen möchten, hat das Publikum durch den Bildschirmständer immer gute Sicht.

Nutzen Sie also die vielfältigen Möglichkeiten sowie unsere Informationen und unsere Beratung für Konferenz- und Medientechnik.